Gender

Die Diskussion um die Geschlechterdifferenz, die sogenannte Genderdebatte beschäftigt sich mit der sozialen Konstruktion der Kategorie Geschlecht. Relevant ist diese Diskussion nicht nur im Rahmen feministischer Philosophie, Psychologie und Ethik, sondern auch im Kontext der Spiritualität.

Während sich im Bereich der Traumaforschung die Geschlechterperspektive längst etabliert hat, z.B. geschlechtsspezifische Verarbeitung von Traumafolgen, charakteristische Übertragungs- und Gegenübertragungsprozesse in der Arbeit mit Opfern sexueller Gewalt, ist die Frage nach geschlechtsspezifischen Unterschieden auf dem spirituellen Weg relativ neu.